Seelsorge

Für Leib und Seele, Körper und Geist

Wer krank ist, braucht nicht nur gute Medizin und Pflege, sondern oftmals auch besondere Begleitung und Trost. In der Krankheit können Glaubens- und Lebensfragen ein ganz neues Gewicht erhalten. In dieser Situation sind wir für Sie da.

Egal, ob Sie einer christlichen Konfession angehören, anderen Glaubens sind oder sich gar keinem Glauben zugehörig fühlen: Unsere Seelsorgerinnen unterstützen Sie, wenn Sie einen Menschen brauchen, der Ihnen zuhört, der sich mit Ihnen unterhält, mit Ihnen betet oder bei Ihnen wacht. Wir begleiten Sie – so wie Sie es brauchen und wünschen.

Gottesdienst

Die Zeiten für den Gottesdienst hängen vor der Kapelle aus (Gottesdienstordnung).

Sonntags laden wir Sie um 9.00 Uhr zur Eucharistiefeier ein. In der Regel feiern wir Dienstag, Donnerstag und Freitag um 17.45 Uhr die Heilige Messe. Die genauen Termine erfragen Sie bitte auf der Station. Mittwochs findet um 18.30 Uhr ein evangelischer Gottesdienst statt. Für unsere bettlägerigen Patienten werden die Gottesdienste über den Fernseher in die Patientenzimmer übertragen (Kanal 10).

Wenn Sie die Sakramente in der Kirche empfangen wollen, wenden Sie sich bitte an die Schwestern und Pfleger Ihrer Station. Sie geben Ihre Wünsche gerne weiter.

Patientenverfügung & Vorsorgevollmacht

Wer regelt Ihre Angelegenheiten, wenn Sie es nicht mehr können? Jeder kann plötzlich in eine Situation kommen, in der er nicht mehr selbst entscheiden kann und andere sich kümmern müssen. Wir unterstützen Sie, wenn Sie Vorsorge für den Ernstfall treffen möchten. Damit Sie sicher sind, dass Ihre Angelegenheiten im Ernstfall so geregelt sind, wie Sie es sich wünschen. Ihre Ansprechpartnerin Sylvia Unger erreichen Sie unter Telefon 0561 7201-130.

Katholische Seelsorgerinnen: 

Sr. M. Ildefonsa Goczok
Anna Wilhelm

Evangelische Seelsorgerin:

Pfarrerin Kathrin Jahns

Sie erreichen das Team der Seelsorge jederzeit über die Zentrale unter Telefon 0561 7201-0.