Sozialdienst

Vorher an später denken!

Ein Krankenhausaufenthalt kann vielfältige persönliche, familiäre, soziale oder wirtschaftliche Probleme zur Folge haben. Oft machen sich Patienten und/oder Angehörige Sorgen, wie es nach der Entlassung weitergehen soll, was die Erkrankung für die berufliche Situation bedeutet, wer sie unterstützt und wie sie selbst und die Familie mit der neuen Situation zurecht kommen werden.

Die Mitarbeiterinnen der Sozialberatung im Elisabeth-Krankenhaus unterstützen Sie kompetent und umsichtig dabei, Lösungen zu entwickeln für die veränderte Lebenssituation durch:

  • Beratung in persönlichen und sozialrechtlichen Fragen
  • Begleitung bei schwerer Krankheit
  • Unterstützung bei der Suche nach einem stationären Pflegeplatz oder ambulanten Pflegediensten
  • Organisation von Reha-Maßnahmen, z. B. Anschlussheilbehandlung oder anschließende Gesundheitsmaßnahme oder geriatrische Reha

Kontakt

Heike Lange

Dipl. Soz. Pädagogin
Telefon 0561 7201-111

Beate Piotrowski

Dipl. Soz. Arbeiterin
Telefon 0561 7201-111