Anästhesie & operative Intensivmedizin

Die Anästhesie ist die Schnittstelle im Vorfeld aller Eingriffe, die in Narkose durchgeführt werden. Damit Sie optimal versorgt sind, führen wir mit Ihnen vor einer Operation ein eingehendes Aufklärungsgespräch und vorbereitende Untersuchungen durch. Während der Narkose und auch anschließend haben wir ein waches Auge auf Sie. 

Durch lückenlose Überwachung (Monitoring) aller Lebensfunktionen können während einer Operation oder auf der Intensivstation frühzeitig bedrohliche Situationen erkannt und abgewendet werden. Das Beherrschen anderer akut lebensbedrohlicher Zustände zum Beispiel nach einem Unfall gehört ebenso zum Aufgabenbereich der Anästhesie wie die Schmerzbehandlung nach Operationen.

Das Anästhesieteam des Elisabeth-Krankenhauses Kassel besteht aus Fachärztinnen, Fachärzten, Fachkrankenschwestern und -pflegern und führt jährlich ca. 5000 Anästhesien durch.

Wir betreuen Patienten mit weit fortgeschrittenen Erkrankungen und begrenzter Lebenserwartung. Im Sinne unseres ganzheitlichen Ansatzes arbeiten wir hier enge mit dem Palliativ Care Team zusammen, und beraten Sie, helfen Ihnen sowie Ihren Angehörigen und vermitteln auf Wunsch eine weiterführende Versorgung. Erfahren Sie mehr.