„Machet die Tore weit“ - Gesangs- und Instrumentalmusik zum dritten Advent

Ein großes Spektrum an Instrumenten und Stimmen wird am Sonntag, 17. Dezember 2017, um 15:00 Uhr in der Kapelle des Elisabeth-Krankenhauses geboten. Zusammen mit Panagiota Tasiopoulou vom Staatstheater Kassel musizieren Lehrende der Musikschule Harleshausen. Neben Bekanntem wie dem Abendsegen aus Engelbert Humperdincks Oper „Hänsel und Gretel“ und Musik von Bach und Händel wird weniger Bekanntes, mindestens aber Vertrautes in ungewöhnlichen Besetzungen zu Gehör gebracht. Mit Werken von Heinrich Grimm und Johannes Vierdanck steht auch Hörenswertes von unbekannteren Komponisten des 17. Jahrhunderts auf dem Plan. Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Kapelle wird gebeten. Patientinnen und Patienten können über kostenlose Kopfhörer zuhören.

Datum: 
Sonntag, 17. Dezember 2017 - 15:00
Veranstaltungsort: 
Kapelle des Elisabeth-Krankenhauses Kassel, Weinbergstraße 7, 34117 Kassel