Wohlfühlen mit Haut und Haar trotz Krebstherapie!

Spieglein, Spieglein an der Wand – schon in Grimms Märchen von Schneewittchen wird deutlich, wie wichtig uns die äußere Erscheinung sein kann. Wir wollen uns wohlfühlen und gefallen, wenn wir in den Spiegel schauen. Die Chemotherapie während einer Krebstherapie kann für die Betroffenen daher schnell zu einer doppelten Belastung werden. Wie Patientinnen ihr Selbstwertgefühl wieder stärken und die Spuren der Therapie abmildern können, zeigen am Donnerstag, 22. Juni, um 17 Uhr die Friseurmeisterinnen Regina Arend und Sandra Hilpert, sowie Anina Klengler-Casati, geprüfte Fachkraft für Zweithaar, und Medizinprodukteberaterin Bettina Ludwig in der Reihe BrustPUNKT im Vinzenz-Saal des Elisabeth-Krankenhaus Kassel. Die Informationsveranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Datum: 
Donnerstag, 22. Juni 2017 -
17:00 bis 18:30
Veranstaltungsort: 
Vinzenz-Saal, Elisabeth-Krankenhaus Kassel, Weinbergstraße 7, 34117 Kassel
Referent(en): 
Sandra Hilpert, "Schicke Schnitte", Friedrich-Ebert-Straße 91, 34119 Kassel
Anina Klengler-Casati,Zweihaarstudio Klengler, Holländische Straße 50, 34127 Kassel
Regina Arend, Friseurmeisterin, Salon Regina Arend, Obere Bahnhofstraße 3, 34376 Immenhausen
Bettina Ludwig, Medizinproduktebetreuerin, Sanitätshaus Brandau, Karlsplatz, 34117 Kassel