Wie kann Psychoonkologie helfen? Unterstützung und Begleitung bei der Krankheitsbewältigung

Datum: 
Donnerstag, 14. Juni 2018 - 17:00
Veranstaltungsort: 
Vinzenz-Saal, Elisabeth-Krankenhaus Kassel, Weinbergstraße 7

Nach der Diagnose Brustkrebs ist für die Betroffene und ihre Angehörigen nichts mehr wie es vorher war. Für viele Patientinnen bricht eine Welt zusammen. Im Brustzentrum des Elisabeth-Krankenhauses begleiten daher die Psychoonkologinnen Wiebke Menzel und Anna-Elisabeth Hierling die Betroffenen in allen Phasen der Erkrankung und bieten ihnen sowie ihrem Umfeld auf die jeweils individuelle Situation abgestimmte Hilfen und Begleitung an. Einen Einblick in die Arbeit der Psychoonkologie im Brustzentrum gibt Wiebke Menzel am Donnerstag, 14. Juni 2018, um 17 Uhr in der Reihe „BrustPUNKT“.

Wie sie und ihre Kollegin den Betroffenen helfen können und welche weiteren Möglichkeiten die Psychoonkologie bietet, stellt Wiebke Menzel in der kostenfreien Veranstaltung vor. Sie geht dabei auch gerne auf persönliche Fragen ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Referent(en): 
Wiebke Menzel, Psychoonkologin