da Vinci Zentrum

Größte Präzision bei der Operation

Roboter-assistierte Operationen sind in den USA Standard, hierzulande ist die Unterstützung des Operateurs durch das robotische da Vinci-System noch eher die Ausnahme. Das da Vinci Zentrum im Vinzenzkrankenhaus ermöglicht diese zukunftsweisende Operationstechnik seit 2011.

Da Vinci operiert nicht eigenständig, sondern wird vom erfahrenen Operateur gesteuert. Trotzdem erweitert es durch optische Vergrößerungen und äußerst präzise Instrumentenführung die chirurgischen Fähigkeiten und verbessert das Operationsergebnis.

Im Vergleich zur offenen klassischen OP, bei der der Operateur das erkrankte Organ manuell entfernt, ergeben sich für Patienten viele Vorteile:

  • kleinste Operationsnarben durch Schlüsselloch-Schnitte
  • weniger Blutverlust, ohne Bluttransfusion
  • bessere Tumorheilungsarten (Prostatakrebs)
  • weniger Schmerzen und geringeres Infektionsrisiko
  • kürzerer Krankenhausaufenthalt und schnellerer Heilungsprozess

Die größere Präzision der da Vinci-gestützten Operationen schont gerade bei Eingriffen an Prostata, Blase oder Niere gesunde Gewebe und Gefäße. Die Vorteile: deutlich bessere Kontinenzergebnisse und Erhalt empfindlicher Erektionsnervenbündel.

Weitere Informationen finden Sie unter www.davincichirurgie-hannover.de