Patientensicherheit

Für unsere Ärzte und Pflegekräfte steht Patientensicherheit an erster Stelle. Unsere Patienten müssen darauf vertrauen können, dass bei ihrer Behandlung nicht nur die Heilung im Vordergrund steht, sondern auch – und das ist genauso wichtig – Schaden abgewendet und Fehler vermieden werden.

Zugleich ist das Gesundheitswesen äußerst komplex und ein Hochrisikobereich. Es ist klar: In diesem Bereich können Fehler passieren. Doch dieses Fehlerbewusstsein und -eingeständnis hat nichts mit schulterzuckender Gleichgültigkeit zu tun. Im Gegenteil geht es vielmehr darum, aus Fehlern zu lernen. Nur so lässt sich das Risiko vermindern und die Patientensicherheit erhöhen.

Deutschlandweit und international gibt es zahlreiche Initiativen mit diesem Ziel. Ein wichtiger Schritt dabei ist eine neue Kultur der Fehlervermeidung. Sie umfasst drei grundlegende Schritte: das Erkennen, die Analyse/Bewertung und die Vermeidung von Fehlern.

Mehr über das Thema Patientensicherheit – auch darüber, was Patienten dafür tun können – finden Sie beim „Aktionsbündnis-Patientensicherheit“.