Radiologie

Der Einsatz von radiologischen Technologien auf höchstem Niveau und ein sensibler Umgang mit den Bedürfnissen aller Patienten sind für uns selbstverständlich. Unser kompetentes Team bietet Ihnen ein breites Spektrum an radiologischen Verfahren einschließlich der Kinderradiologie.

Die Radiologie des Vinzenzkrankenhauses verfügt über modernste technische Ausstattung. Dadurch ist es möglich, die Anforderungen der Ärztekammer hinsichtlich der Strahlenbelastung für unsere Patienten um bis zu 50 Prozent zu unterschreiten. Wir setzen einen 40-Schichten-Computertomographen (CT) mit einer Auflösung von 0,4 mm ein sowie das weltweit siebte Gerät in der digitalen Radiographie (DX-S ScanHead™).

Durch modernste digitale Verfahren und die konsequente Fortbildung unserer Mitarbeiter verbessern wir stetig unsere Untersuchungsabläufe und unsere exakte Diagnosestellung. Regelmäßige Qualitätskontrollen sowie hausinterne und externe technische Betreuung garantieren eine hohe Qualität der Einzeluntersuchung. Konsequente Verminderung der Strahlenbelastung unserer Patienten bei optimaler Bildqualität sind Maxime unseres Handelns.

Wir haben ein zukunftsorientiertes Krankenhaus- und Radiologieinformationssystem (KIS und RIS). Standortübergreifend sind wir mit einem PACS (Patienten-Archivierungs-System) ausgestattet, so dass jederzeit auf allen Stationen und Standorten die Röntgen- und CT-Aufnahmen betrachtet werden können.

Die Radiologie ist Kooperationspartner der Brust-, Prostata- und Darmzentren im Vinzenzkrankenhaus.